kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Freitag, 1. März 2024 - 09:00

Zusammen Links abbiegen!

Aufruf an die radikale Linke für den nächsten globalen Klimastreik.

Am ersten März 2024 gehen ver.di und Fridays for Future im Rahmen der Kampagne wir fahren zusammen gemeinsam auf die Straße um "Mobilität für alle und gute Arbeit für die Beschäftigten im ÖPNV" zu erkämpfen. Wir als Kritik und Praxis halten das für unterstützenswerte Forderungen und fordern euch alle auf, gemeinsam auf die Straße zu gehen. Die Verkehrswende muss jetzt passieren und durch die Verbindung von Arbeitskampf und Klimastreik werden die soziale Frage und der Kampf ums Klima unmittelbar zusammen artikuliert.

Jetzt ist eine soziale Frage noch keine Antwort und ehrlich gesagt überzeugt uns die sozialpartnerschaftliche Herangehensweise der Organisationsspitzen nicht sonderlich. Wir wissen, dass im Kapitalismus ein klimafreundlicher Umbau des Verkehrs immernoch an den Bedürfnissen des Kapitals ausgerichtet sein wird. Wir wissen, dass effektiver Klimaschutz und die unendliche Kapitalakkumulation prinzipiell unvereinbar sind.

Wir beteiligen uns trotzdem an wir fahren zusammen, weil genau diese Punkte in der Auseinandersetzung gemacht werden müssen. Wir werden uns morgens mit den Kolleg*innen ans Werkstor stellen und ihren Arbeitskampf für bessere Arbeitsbedingungen unterstützen, weil wir für eine Gesellschaft kämpfen, in der niemand mehr um würdige Arbeitsbedingungen kämpfen muss. Wir gehen mit Fridays for Future auf die Straße bis die Auseinandersetzung ums Klima gewonnen ist. Wir laden euch ein, mit uns zu streiten. Kommt mit. Erkämpfen wir Mobilität für alle und gute Arbeit für die Beschäftigten im ÖPNV.

Genauer Ort und Zeit werden noch bekannt gegeben.

Demnächst mehr Infos hier und auf allen Kanälen von k&p

https://kritikundpraxis.org

_source_ : https://kritikundpraxis.org
_source_ : message received on 1. Februar 11 Uhr