kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Freitag, 19. Juli 2024 - 18:30

#MeToo Unless You're a Jew. Antisemitismus in feministischen Bewegungen nach dem 7. Oktober

Vortrag & Diskussion mit Merle Stöver

19.07.2024, 18:30 Uhr
Goethe-Universität, IG-Farben-Campus im Westend
PEG-Gebäude, Raum PEG 1.G 161

Wem feministische Solidarität gilt und wer davon ausgeschlossen ist, mussten Jüdinnen und israelische Frauen nach dem Massaker der Hamas am 7. Oktober 2023 bitter erfahren: Für sie galt die Grundüberzeugung der #MeToo-Bewegung nicht. Stattdessen formierte sich weltweit eine antisemitische Allianz, die die Gräueltaten der Hamas entweder leugnete oder rechtfertigte. Ausgerechnet emanzipatorische Kämpfe werden schon seit Jahren zunehmend zu Schauplätzen antisemitischer Verschwörung und antizionistischer Vernichtungsdrohungen. Im Vortrag sollen diese Phänomene der vergangenen Jahre und insbesondere der vergangenen Monate, ihre Ursprünge und Argumentationen genauer unter die Lupe genommen und diskutiert werden.

Merle Stöver ist Antisemitismusforscherin. Sie referiert, schreibt und forscht zu Antiziganismus, Antisemitismus, Sozialchauvinismus und Geschlechterverhältnissen. Zuletzt veröffentlichte sie dazu im Buch Judenhass Underground und der Jungle World.

_source_ : message received on 24. Juni 15 Uhr