Thema : AntiFa
kommentieren (0)SendeniCalTeilen

Sonntag, 17. Februar 2019 - 18:00

"Triumph des guten Willens" Filmvorführung

Am 17.02.2018 um 18 Uhr wird der Film "Triumph des guten Willens" von Mikko Linnemann im "Random White House" auf dem Westend Campus vorgeführt. Der Film handelt vom Publizisten Eike Geisel und seiner Kritik an der deutschen Erinnerungskultur im Umgang mit dem Holocaust.

"Im Zentrum stehen Geisels Kritiken an der deutschen Erinnerungspolitik und seine These über die "Wiedergutwerdung der Deutschen". Texte Geisels aus den 1990er Jahren, u. a. über die Neue Wache und das Holocaust-Mahnmal, kontrastieren die heutigen Bilder der beschriebenen Gedenkstätten. Sie zeigen eine Normalität, die es eigentlich nicht geben dürfte. […] Eike Geisel, der in den 1980er- und 1990er-Jahren zu den schärfsten Kritikern sowohl der Wiederaufbereitung deutscher Vergangenheit als auch des deutsch-jüdischen Verbrüderungskitsches gehörte, löste durch
seine Essays und Polemiken teils große Kontroversen aus. Zudem
betätigte er sich als Übersetzer und Herausgeber englischsprachiger Texte Hannah Arendts und trat auch als Verfasser historischer Arbeiten, u. a. über das Berliner Scheunenviertel und den Jüdischen Kulturbund, in Erscheinung." (http://www.gegenfeuer-produktionen.de/materia…)

_source_ : https://de-de.facebook.com/events/94786223208…

Your Comments

Extra information and comments added by site visitors

Your Comments

noch keine Kommentare