kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Montag, 18. November 2019 - 19:00

Türkei: Krieg, Gewalt und Repression

Kein Ende in Sicht? - Veranstaltung mit Halil Savda

Der erneute Einmarsch in Syrien, Militäreinsätze in den kurdischen Gebieten, Verhaftungen von Oppositionellen, Absetzung von Bürgermeister*innen, Gerichtsverfahren gegen Tausende Oppositionelle. Die Gewalt und Repression nimmt kein Ende. Wie aber sieht es konkret aus? Nur wenige Berichte sind darüber in den Medien zu finden.

Mit einer Veranstaltung mit dem aus der Türkei stammenden Kriegsdienstverweigerer und Journalisten Halil Savda bieten wir die Möglichkeit, mehr aus erster Hand zu erfahren. Halil Sava wird über die Lage im Südosten der Türkei und den Krieg berichten und über die Grenzen und Möglichkeiten, wie Gruppen und Organisationen in der Türkei für Demokratie, Frieden und Menschenrechte arbeiten können.

Auf der Veranstaltung wollen wir auch zwei Kriegsdienstverweigerern aus der Türkei, die derzeit in Deutschland Schutz vor Einberufung und Verfolgung suchen, die Möglichkeit geben, über ihre Motive zur Verweigerung zu berichten.

Veranstaltet von: Connection e.V., Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Frankfurt, DFG-VK Bildungswerk Hessen

_source_ : https://frankfurter-info.org/termine/tuerkei-…erstellt von connection e.V. - zuletzt geändert: 2019-10-29T18:44:27+00:00