kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Samstag, 16. November 2019 - 12:00

Tag der offenen Tür bei radio x

22 Jahre werbefreies Stadtradio

radio x lädt am Samstag, den 16. November 2019 von 12 bis 20 Uhr alle Radio-Interessierten, Hörer*innen und Fans - ob groß oder klein - zum Tag der offenen Tür in seine Räume und Sendestudios nach Bockenheim in die Kurfürstenstraße 18 ein.

Dort hat das werbefreie Frankfurter Stadtradio seit 2015 seinen Sitz. Seit mittlerweile 22 Jahren wird rund um die Uhr ein engagiertes und vielseitiges Programm aus und für Frankfurt und Umgebung gesendet - zu empfangen über UKW 91.8 oder Livestream. Am 16. November können alle, die Radio nicht nur hören, sondern auch sehen möchten, bei radio x hinter die Studiotüren schauen und den laufenden Sendebetrieb live miterleben. Wer schon immer einmal das Gesicht zur Radiostimme kennenlernen wollte: Beim Tag der offenen Tür ist Gelegenheit dazu!

Mehrere radio x-Redaktionen werden in etwa 20minütigem Wechsel eine Kurzfassung Ihrer Sendung vorstellen. Techniker und Sendungsmacher*innen erklären gerne die Studiotechnik, und wer möchte, kann sich auch selbst hinters Mikro setzen, die Regler bedienen oder in einem kleinen Interview ein paar Fragen beantworten.

Für den Nachmittag sind zwei Live Acts geplant: das Electro-Punk-Duo Superstolk aus Offenbach sowie die Frankfurter Indie-Rockband Tongärtner werden live im Studio spielen.

Wer darüber nachdenkt, selbst mit einem Thema oder seiner Musik auf Sendung zu gehen, ist beim Tag der offenen Tür herzlich willkommen. Wir beantworten gerne alle Fragen und erläutern die Möglichkeiten.

Weitere Infos: www.radiox.de/

Superstolk, 1995 gegründet, ist eine Zu-Zweit-Unterhalter Electro-Punk-Band aus Offenbach am Main. Seit 2005 firmiert Superstolk als Duo und besteht aus den Künstlern Torsten Kauke (Gitarre, analoge und digitale Krachmachgeräte, Gesang) und Jörg Ritter (elektronische Beats, elektronische Klangkrachmachgeräte, Gesang).

Tongärtner stehen für saftigen Indie-Rock mit deutschen Texten, garniert mit erdschweren Blues-Riffs und fruchtigen Popmelodien. Mit Akustik-Gitarren, Cajón und Bass schreiben die Brüder Thomas und Christian Löw gemeinsam mit Dennis Bergmann fort, was sie bereits in früheren erfolgreichen Projekten zur Blüte gebracht haben, und arrangieren es zu einer frischen, ganz eigenen Spielwiese.

_source_ : https://frankfurter-info.org/termine/tag-der-…