kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 18:30

TAJOUJE

TAJOUJE

>>> Freitag 31.1.2020 16:00 Uhr // DFF - Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
>>> Mittwoch 5.2.2020 18:30 Uhr // Filmforum Höchst

TAJOUJE
Sudan 1977. R: Gadalla Gubara
92 Min. DCP. Arab. OmeU

Die Handlung von TAJOUJE ist Ende des 19. Jahrhunderts angesiedelt und spielt in einem abgelegenen Dorf im Osten des Sudans: Ein Mann verliebt sich in seine Cousine Tajouje und erklärt ihr öffentlich seine Liebe durch ein Lied. Die Stammestradition verbietet jedoch eine solche Form der Liebesbekundung und ihm wird die Heirat mit Tajouje untersagt. Nachdem er Buße getan hat, erhält er letztlich doch die Erlaubnis zur Hochzeit, doch mittlerweile gibt es einen Nebenbuhler, der um die Gunst seiner Cousine kämpft. TAJOUJE, Gadalla Gubaras erster Spielfilm, ist eine tragische Geschichte um Eifersucht, Tradition und Modernität. Er war der Lieblingsfilm des Regisseurs im eigenen Werk.

_source_ : http://www.africa-alive-festival.de/tajouje/