Thema : fem*
kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Freitag, 20. März 2020 - 09:00

Fachtagung Gender- und diversitätsbewusste Pädagogik in KiTa, Kinder- und Jugendarbeit

Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen

Die Tagung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in KiTas, in der Kinder- und Jugendarbeit sowie an Lehrende an Fach-, Hochschulen und Universitäten sowie in der beruflichen Fort- und Weiterbildung.

Anlass dieser Tagung ist die Beendigung der hauptberuflichen Tätigkeit von Prof. Dr. Margitta Kunert-Zier am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit zum Ende des WiSe 2019/2020.

Ansätze geschlechtsbewusster Pädagogik gehören seit mehr als 40 Jahren zu ihren Schwerpunkten in der eigenen sozialpädagogischen Berufspraxis sowie in Forschung und Lehre, in der Fort- und Weiterbildung. Sie entwickelte ein Modell zum Erwerb von Genderkompetenz in sozialpädagogischen Feldern. Die von ihr verfolgte Idee, Ansätze geschlechtsbezogener Mädchen- und Jungenarbeit in einem gemeinsamen pädagogischen Konzept einer geschlechterbewussten Pädagogik zusammenzuführen, hat sich mehr und mehr durchgesetzt und wird heute unter den Begriffen Geschlechter- oder Genderpädagogik praktiziert und weiterentwickelt.

Die gender- und diversitätsbewusste Pädagogik spielt in Kindertageseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendarbeit eine immer bedeutendere Rolle. Rechtspopulistische Anfeindungen der Genderforschung, Proteste gegen die Thematisierung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt stellen die pädagogischen Fachkräfte vor immer neue Legitimierungszwänge.

Die Polarisierung der Gesellschaft in weltoffene und rückwärts gewandte soziale Schichten schlägt sich auch in den pädagogischen Einrichtungen nieder. Neue Rollenanforderungen konkurrieren mit erstarkten traditionellen Werten und Haltungen.

Gleichzeitig sind die Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen komplexer und komplizierter geworden. Berechtigte Zukunftsängste stehen neben Wünschen nach mehr Akzeptanz und Wertschätzung vielfältiger Lebensentwürfe. Die pädagogischen Fachkräfte sind gefragt, ihre Haltungen zu überprüfen und sich zu positionieren. Die Fachtagung soll dafür Impulse geben.

Anmeldung und Programm

Fachtagung mit:

Thomas Gensicke Selbständiger Sozialforscher und Berater, u. a. Autor der Shell-Studie von 2015. Schwerpunkte u. a.: Werte- und Kulturforschung; Jugendforschung.

Annedore Prengel Universität Potsdam, Senior Prof. Goethe-Universität Frankfurt/M. Erziehungswissenschaftlerin, Schwerpunkte u.a.: Pädagogik der Vielfalt, Inklusion, Kinderrechte in pädagogischen Beziehungen, Mitinitiatorin der "Reckahner Reflexionen zur Ethik pädagogischer Beziehungen". (paedagogische-beziehungen.eu)

Ute Schaich Professorin für Pädagogik der frühen Kindheit an der Frankfurt UAS; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Diversität und psychosoziale Risiken in der frühen Kindheit; seit 20 Jahren in der Weiterbildung und Supervision in pädagogischen Arbeitsfeldern tätig.

Tim Rohrmann Professor für Kindheitspädagogik HAWK Hildesheim, arbeitet seit 25 Jahren zu geschlechtsbezogener Entwicklung und Pädagogik im Elementar- und Primarbereich sowie zu Männern und Frauen in Kitas.

Linda Kagerbauer Dipl. Sozialpädagogin, Referentin für Mädchenpolitik und Kultur, Frauenreferat Frankfurt/M., Feministin, politische Bildnerin, Aktivistin, Referentin und Autorin. Promotionsstudentin im Bereich der feministischen Mädchen*arbeit und Mädchen*politik.

Marc Melcher Bildungsreferent, Diplompädagoge, zertifizierter Genderpädagoge, Jungen*arbeiter; Leiter Fokus Jungs - die Fachstelle für Jungenarbeit in Hessen beim Paritätischen Bildungswerk Frankfurt/ M. Lehrbeauftrager an der FRA-UAS, Vorstand BAG Jungen*arbeit.

Michael Drogand-Strud Sozialwissenschaftler, Gestaltberater, zertifizierter Mediator, arbeitet für das Gender-Onlinemagazin www.meinTestgelände.de in Trägerschaft der BAG Jungen*arbeit und BAG Mädchen*politik (BMFSFJ-gefördert). Jungen*arbeit und Geschlechterpädagogik sind seit 30 Jahren"sein" Thema.

Claudia Wallner Arbeitet für das Gender-Onlinemagazin meinTestgelände.de. Mitgründerin und redaktionelle Betreuung der Fachzeitschrift "Betrifft Mädchen" Mitgründerin der BAG Mädchen*politik (1999). Seit 30 Jahren tätig als Referentin und Autorin für Genderfragen.

_source_ : https://www.boell-hessen.de/fachtagung-gender…