kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Donnerstag, 20. Februar 2020 - 19:00

Krieg in Nordsyrien ist Krieg gegen Zivilisten

Solidarität mit Rojava
Eine Informationsveranstaltung zur aktuellen Lage.

Rojava: Im Nord/Nordosten Syriens, findet seit Oktober 2019 eine Invasion eines fremden Staates statt. Die Türkei und ihre verbündeten IS-Milizen führen Krieg gegen die kurdisch-multiethnische Bevölkerung, die dort bis vor kurzem friedlich lebte.
Was will die Türkei dort, warum schweigen die Großmächte, warum wehrt sich das syrische Regime nur sehr zaghaft gegen die Besetzung seiner Gebiete? Und was wird aus dem Autonomieprojekt Rojava, das so viel Hoffnung gab und gibt?
Ein Referent der Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane wird uns berichten. Gleichzeitig wollen wir Spenden für die Menschen in Rojava sammeln, der Erlös geht an Medico International.
Wir bieten wie immer Essen und Getränke an.

Ein Veranstaltung der Friedensinitiative Rödelheim in Kooperation mit Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e.V. und Ya Basta RheinMain

IN VERTEIDIGUNG VON LAND UND MADRE TIERRA: »SAMIR SIND WIR ALLE«
Eine Veranstaltung im Rahmen der internationalistischen Aktionstage vom 20. - 22.02.2020