Thema : fem*
kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Mittwoch, 20. Januar 2021 - 18:00

Cornelia Goethe Colloquium: "Intersektionalität als Analytik in Subjektivierungs- und Bildungsprozessen von Schwarzen Frauen* und Women of Color" mit Denise Bergold-Caldwell - Cornelia Goethe Centrum

20

Jan

18:00 bis 20:00

Einzelvorträge, Tagungen und Workshops, Cornelia Goethe Colloquien

20.01.21

Der Vortrag Intersektionalität als Analytik in Subjektivierungs- und Bildungsprozessen von Schwarzen Frauen* und Women of Color. von Denise Bergold-Caldwell (Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung (Marburg)) findet am 20.01.2021 von 18-20 Uhr c.t. synchron statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Programmheft entnehmen.

Intersektionalität als Analytik in Subjektivierungs- und Bildungsprozessen von Schwarzen Frauen* und Women of Color.

Vortragssprache: Deutsch

Das Paradigma der Intersektionalität erlaubt es, eine strukturelle Perspektive auf das Ineinandergreifen von Herrschaftsstrukturen in den Blick zu nehmen und zudem das Erleben und die Erfahrungen der Subjekte zu betrachten. Besonders wenn die historische Kontinuität kolonialer Formationen und Episteme Berücksichtigung finden, wird deutlich, wie Subjektivierungen Schwarzer Frauen* und Women of Color Gestalt annehmen. Ziel des Vortrags ist es, gesellschaftstheoretische und intersektionale Strukturen aufzuzeigen und sowohl Subjektivierungen als auch Bildungsprozesse in diesen zu verdeutlichen.

Denise Bergold-Caldwell

DENISE BERGOLD-CALDWELL ist wissenschaftliche Referentin am Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung. Sie interessiert sich für Schwarze Feministische Theorie, kritische post- und dekoloniale Theorien, sowie für Bildungstheorie(n).

Ort & Zeit

20.01.2021, 18-20 Uhr c.t. (synchron)
Die Veranstaltung findet synchron auf Zoom statt. Eine Aufzeichnung ist im Anschluss auf der Homepage des CGC und dem YouTube-Kanal des Centrums abrufbar.

Aktuelle Hinweise zu den Colloquien und COVID-19

Aufgrund der derzeit unabsehbaren Entwicklungen von COVID-19 behält sich das Cornelia Goethe Centrum vor, Veranstaltungen kurzfristig zu verlegen oder abzusagen. Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über Zeitpunkt, Ort und Format der Colloquien unter

http://www.cgc.uni-frankfurt.de/cornelia-goet…

Veranstalterin

Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC)
Konzeption: Bettina Kleiner, Helma Lutz, Marianne Schmidbaur
Koordination: Lucas Schucht

Für die Unterstützung der Veranstaltungsreihe bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartner*innen!

Kursanmeldung

Karte öffnen

_source_ : http://www.cgc.uni-frankfurt.de/termine/corne…