kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Montag, 23. November 2020 - 19:00

*online* Die Folgen für das Kulturleben in Frankfurt

Podiumsdiskussion in unserer Reihe "Corona - mehr als ein Bier"

Was bedeuten Kunst & Kultur für eine Gesellschaft? Wie lebenswichtig, wie "systemrelevant" sind sie? Wie geht es den Kunst- und Kulturschaffenden im Moment? Was wünschen sie sich? Wie geht es weiter mit und nach Corona?

Die Veranstaltung wird sich im Schwerpunkt mit zwei Fragen beschäftigen: Was wird aus einer Gesellschaft, die dauerhaft mit stark reduzierten Kulturangeboten zurechtkommen muss? Und was bedeutet dies für die Kulturschaffenden?

Es diskutieren:

▸ Dr. Michael Hohmann, Romanfabrik Frankfurt

▸ Bettina Kaminski, Freies Schauspiel in der TITANIA

▸ Safiye Can, Dichterin

▸ Steffen Harzer, Galerist (Thüringen)

▸ Petra Klumpp (»Käse-Petra«), Kulturkeller Höchst

▸ Sten Volkemer, Dramaturg und Philosoph

▸ David Dilmaghani, Leiter Kulturdezernat Frankfurt

Das FREIE SCHAUSPIEL ENSEMBLE zeigt Ausschnitte aus seiner neuen Inszenierung »ATMEN«.
Mit Lyrik von Safiye Can

Eine Einwahl in den Livestream ist kurz vor Beginn der Veranstaltung auf www.dielinke-im-roemer.de möglich oder über den YouTube-Kanal "Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt".

Mitdiskutieren ist ausdrücklich erwünscht!

Veranstalter sind die Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen und die Fraktion DIE LINKE. im Römer in Zusammenarbeit mit dem "Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt".

_source_ : https://frankfurter-info.org/termine/online-d…