kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Dienstag, 19. Januar 2021 - 19:00

The Revolutionary Turn in Political Islam: Qutbs und Khomeinis streben nach der negativen Aufhebung der bürgerlichen Gesellschaft

Online-Vortrag mit Helge Regner am Dienstag, den 19. Januar 2021 um 19 Uhr

Die "Islamische Revolution" im Iran jährte sich im vergangenen Jahr zum vierzigsten Mal. Schon der Begriff der islamischen, also dezidiert klerikalen Revolution scheint etwas Ungewöhnliches anzuhaften; ist der Begriff der Revolution doch eher mit säkularen Bewegungen assoziiert. Spätestens seit 1979 ist jedoch unbestreitbar, dass Revolution nicht als ausschließlich westliches Phänomen, im Sinne einer positiven Aufhebung der Verhältnisse verstanden werden kann. Die grundlegende, gewaltsam herbeigeführte Transformation der herrschenden Ordnung zeichnet ebenfalls das Streben sunnitischer, islamistischer Gruppen aus, wie dies zuletzt durch die Versuche des Islamischen Staates deutlich wurde.

In diesem Vortrag sollen dieGrundlagen dieses Strebens, die Legitimation einer islamischen Revolution in der Theoriegeschichte des modernen Politischen Islam, betrachtet werden. Hierfür werden die Konzepte seiner einflussreichsten Denker einer ideologiekritischen Analyse unterzogen. Sayyid Qutb und Ruhollah Khomeini haben es beispiellos verstanden in Reflexion auf- und Reformation religiöser Mythen politisches Handeln zu legitimieren. Obwohl sich die Konzepte der Autoren aufgrund ihrer unterschiedlichen Traditionen in der Auswahl sakraler Bezugspunkte, Strategien und Feindbestimmungen unterscheiden, vereint doch beide ein gemeinsames Ziel: Eine Gesellschaft in der das politische, gesellschaftliche und persönliche Leben vom islamischen Gesetz bestimmt wird.

Nur durch die Auseinandersetzung mit diesen revolutionären Grundlagen ist das teilweise paradox erscheinende modern und zugleich antimoderne Handeln zeitgenössischer Islamisten zu verstehen und zu erklären, dass diese zwar die Etablierung des alten Gesetzes Muhammads fordern, sich hierfür jedoch nicht dessen Krummsäbel, sondern der Kalaschnikow bedienen.

Um Anmeldung wird gebeten per Mail an contexraislamiexsmo@systexemli.org.

Der Vortrag findet digital über die Plattform "BigBlueButton" statt. Weitere Infos gibts unter https://contraelislamismo.blackblogs.org/.
Wir freuen uns!

_source_ : https://www.facebook.com/events/1327579097575…
_source_ : message received on 11. Januar 19 Uhr