Thema : AntiFa
kommentieren (0)Mitfahrzentrale SendeniCalTeilen

Freitag, 30. Dezember 2022 - 19:00

Antifa-Kneipe im Dezember!

30.12. Vortrag & Diskussion: Antifa heißt Jahresrückblick! mit Überraschungsgäst*innen

2022 - das war mehr als nur Bockenheim zum xten Mal gegen die Corona-Rechten zu verteidigen. Wir hatten einen spontan großen feministischen Kampftag, einen kleineren Tag der politischen Gefangenen und einen vielfältigen Ersten Mai. Wir haben über Antisemitismus gestritten und unzählige Mobfotos aufgenommen. Antimilitarismus wurde zum zentralen Kampffeld und Corona im Sommer irgendwie vergessen. Wir haben in Mainz die Faschos der Neuen Stärke blockiert und Lützerath mit Genoss*innen aus der Klimagerechtigkeitsbewegung verteidigt, für sichere Abtreibungen gekämpft und den heißen Herbst eingeläutet. Und natürlich die Antifa-Kneipe etabliert!

Also fast alles wie immer? Was bleibt am Ende des Jahres? Was haben wir gelernt? Welche Fehler wurden gemacht und welche Erfolge können wir feiern? Und stehen wir eigentlich besser da als vor einem Jahr?

Gemeinsam mit unseren Genoss*innen und Friends möchten wir das letzte Jahr begießen, diskutieren, feiern, streiten und Perspektiven für 2023 ausloten. Denn nur gemeinsam kommen wir voran.

Antifa-Kneipe - Jeden letzten Freitag im Monat | ab 19 Uhr | Café Kurschlusz

Für eine verlässliche Konstante im Leben organisieren wir einmal im Monat die Antifa-Kneipe in Frankfurt. Immer am letzten Freitag heißen wir euch dafür am Tresen des Café Kurzschlusz willkommen. Ab 19 Uhr beginnen wir mit Vorträgen und Diskussionen zu verschiedenen antifaschistischen Themen - hier wollen wir Analysen und Recherchen über die extreme Rechte vorstellen, Einblicke in aktuelle Theoriedebatten ermöglichen und unterschiedliche linksradikale Akteur*innen zu Wort kommen lassen. Anschließend freuen wir uns auf einen gemütlichen Kneipenabend mit kalten Getränken, musikalischen Hits sowie guten Genoss*innen - und natürlich eurer Lieblingsantifa <3

Antifaschistische Basisgruppe Frankfurt am Main/Offenbach

_source_ : message received on 21. September 13 Uhr